1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer
Donnerstag, 04 Oktober 2012 09:41

FAS210 Funk

Die Alarmierungszentrale FAS210 ist in einem Notfall- und Gefahren-Reaktions-System (NGRS) der zentrale Punkt. Sie verarbeitet die Alarmsignale von Alarmauslösern, bspw. von Funkhandsendern oder Funkwandmeldern, wertet diese aus und steuert, in Abhängigkeit des Alarmtyps, die interne und externe Alarmierung. Die FAS210 wird benötigt, wenn es um die Kombinierung von Amok- und Hausalarm mit Priorisierung des Amokalarms über unsere Funkkomponenten oder um Visualisierung geht. Die Ansteuerung von ELA Anlagen zur internen akustischen Warnung ist bereits im Standard Funktionsumfang möglich.

Basis-Komponenten FAS210:

  • Gehäuse
  • Steuereinheit
  • Funkmeldeleser FML
  • Antenne
  • Zwei Notstrom - Akkus (aus Bleigel, wartungsfrei, auslaufsicher, VdS-zertifiziert Klasse C)
  • Wählgerät (je nachdem, welche Zentrale)

Funkbasiertes System FAS210:

  • Kommunikationswege: TCP/IP, GSM, ISDN
  • Alarmierung innerhalb des Gebäudes über Funklautsprecher, bestehende ELA oder SAA und zusätzlich nach extern über Wählgerät
  • Ansteuerung vorhandener ELA-Anlagen sowie Lautsprecher- oder Klingelanlagen
  • Funk-Rauch- und Hitzemelder können eingebunden werden
  • Spannungsversorgung durch 2 x 12 Volt, 7 oder 12 Ah Akkus
  • Visualisierung der Alarme bei Netzwerk-Variante möglich
  • Anbindung unseres Sprachinformationssystems (unserer Funklautsprecher) möglich

Planungsschema FAS210:

 

Freigegeben in Lösungen